egovpartner.zh.ch

Neues Online-Portal für Lehrbetriebe

10.07.2017 - Mitteilung

Zurück zu Mitteilungen

Anfang Juni 2017 wurde das neue Online-Portal für Lehrbetriebe auf der E-Governmentplattform «ZHservices» des Kantons Zürich aufgeschaltet und garantiert die sichere Abwicklung der Geschäftsprozesse. Es bietet für die Lehrbetriebe eine grosse Vereinfachung der Administration rund um ihre Lernenden. Das Projekt wurde unter der Federführung des Mittelschul- und Berufsbildungsamtes zusammen mit der Stabsstelle E-Government und dem Umsetzungpartner emineo AG realisiert.

Als Lehrbetrieb vereinfachen Sie die Verwaltung der Lehrbetriebs- und Lernenden-Daten. Folgende Vorzüge beitet Ihnen das Online-Portal für Lehrbetriebe:

  • Ausschreiben und mutieren von Lehrstellen im Lehrstellennachweis (LENA)
  • Eingabe und verwalten der Lehrverträge
  • Abfrage und Mutationen von Daten über Ihren Lehrbetrieb
  • Anmeldung zu den Qualifikationsverfahren
  • Bildungsverantwortliche melden und mutieren
  • In der Vorgangsverwaltung sind die Geschäftsfälle ersichtlich, welche über das Lehrbetriebsportal abgewickelt wurden.

Selbstverständlich steht Ihnen das Portal jederzeit, rund um die Uhr zur Verfügung.

Marcel Steffen, Projektleiter Lehrbetriebsportal, MBA

Bereits 1'000 von 12'000 Lehrbetrieben haben sich registriert

Marcel Steffen, Projektleiter Lehrbetriebsportal, MBA

Die Lehrbetriebe können nun einen Teil der Korrespondenz mit dem Mittelschul- und Berufsbildungsamt digital abwickeln. Wir hoffen, damit den administrativen Aufwand der Lehrbetriebe deutlich reduzieren und vereinfachen zu können. Als erste Aufgabe stehen die Registrierung des Betriebes und das Ausschreiben der Lehrstellen für den Lehrbeginn 2018 an. Bereits sind erste Mutationen von Lehrbetriebsdaten und neue Lehrverträge eingegangen. Bis Ende Juni haben sich bereits 1'000 der rund 12'000 Lehrbetriebe registriert und ihre Lehrstellen ausgeschrieben. Das Portal stösst bei den Betrieben auf eine gute Akzeptanz. Zukünftig soll das Lehrbetriebsportal weiterentwickelt und funktionell ausgebaut werden.

Peppino Giarritta, Leiter Stabsstelle E-Government

Die Digitalisierung ist eine Win-Win-Situation für Wirtschaft und Verwaltung

Portrait Peppino Giarritta

Das Projekt «Lehrbetriebsportal» ist ein gutes Beispiel, wie durch die Digitalisierung Vereinfachung und Effizienz-Gewinn in einer Win-Win-Situation für Betriebe und Verwaltung erreicht werden.

Die verstärkte Vernetzung, und vor allem der gemeinsame Erfahrungsgewinn sind Grundlagen für weitere Optimierungen. Ich schaue gespannt auf nächste Schritte.

Andreas Müller, Applikationsbetreuer ZHservices

Das E-Government-Angebot wird laufend ausgebaut

Portrait Andreas Müller

Bisher können Firmen über ZHservices bereits die Quellensteuern online abwickeln, Rechnungen elektronisch einreichen oder Beiträge des Berufsbildungsfonds beantragen. Das Lehrbetriebsportal lehnt sich bezüglich Design und Benutzerführung an diese Anwendungen an und bietet den Nutzerinnen und Nutzern einen hohen Wiedererkennungswert. Wie bei allen andern Anwendungen auf ZHservices werden auch beim Lehrbetriebsportal alle Daten verschlüsselt übertragen und gemäss den geltenden Datenschutzrichtlinien aufbewahrt.

Andreas Leonhard, Senior Consultant, emineo AG

Ein weiteres E-Gov Angebot von ZHservices

Andreas Leonhard, emineo AG

Mit Einführung der Anwendung «Lehrbetriebsportal» konnten wir ein weiteres spannendes, mitunter auch herausforderndes, Projekt abschliessen und damit einen Beitrag zum Ausbau des E-Government Angebotes im Kanton Zürich leisten.
Es freut mich persönlich sehr, dass das Lehrbetriebsportal so rege genutzt wird – die Entwicklung der Benutzerzahlen spricht für sich.

Zurück zu Mitteilungen