egovpartner.zh.ch

Rückblick auf eUmzugZH

Die elektronische Umzugsmeldung war im Jahr 2013 kein neues Thema. Unter der Leitung der Verbandes Schweizerischer Einwohnerdienste VSED wurde das Referenzmodell entwickelt. Nun ging es jedoch ans eingemachte. Jemand musste das Vorhaben in die Praxis umsetzen.

eUmzugZH - Feuertaufe für die Zusammenarbeitsorganisation egovpartner

Der eUmzug ist ein klassisches Zusammenarbeitsprojekt. Grundsätzlich ist das Meldewesen bei den Gemeinden angesiedelt. Für die Koordination von komplexen Gemeindeübergreifenden Vorhaben braucht es jedoch eine zentrale Stelle. Ein klarer Fall also für die 2013 vom Kanton und den Gemeinden ins Leben gerufene Zusammenarbeitsorganisation E-Government, welche unter der Bezeichnung «egovpartner» firmiert.

So haben der Kanton Zürich und die Zürcher Gemeinden angeboten den eUmzug umzusetzen und für E-Government Schweiz zu pilotieren. Die Federführung und Projektleitung haben die Staatskanzlei und das Gemeindeamt zusammen übernommen.

eUmzugZH - die Erfolgsgeschichte

Heute können wir sagen: "Es hat funktioniert". Der eUmzug ist in allen Zürcher Gemeinden aufgeschaltet und wird von den Umziehenden bestens aktzeptiert. Gerne blicken wir auf die schönen und herausfordernden Momente zurück. Im Zentrum steht immer folgender Satz: Der zentrale Fokus des Lösungskonzeptes ist, dass dem Meldepflichtigen aus seiner Sicht ein durchgängiger Meldeprozess für sein Anliegen angeboten werden kann.