egovpartner.zh.ch

Rückblick auf eUmzugZH

Ausgangslage

Ausgangslage für eUmzugZH
Die Grafik stellt die heutige Situation dar

Die Gemeinden können über SEDEX mit dem eCH-0093 Standard Zu- und Wegzüge elektronisch untereinander austauschen. Einwohnerinnen und Einwohner können sich jedoch nicht online an- und abmelden.

  • Mit dem vorhandenen dezentralen Lösungsansatz von eUmzugCH besteht eine gute Ausgangslage

... aber:

  • Vorgaben für eine einheitliche Umsetzung fehlen – Eine dezentrale Entwicklung führt zu unterschiedlichen Lösungen
  • Die Kostenfolge für die Gemeinden, allenfalls den Kanton (Single Point of Contact) bei dezentraler Entwicklung ist unklar
  • Synergien werden kaum genutzt (gemeinsame Schnittstellen zu GWR, Abfrage KVG-Obligatorium)
  • Doppelspurigkeiten (Konzeption, Entwicklung, Testen), abweichende Interpretation der vorhandenen Standards (verschiedene Versionen)